MundA - Gesellschaft für Mensch und Arbeit

Reha Preis Urkunde - Hauptpreis für MundA

Jupp Schmitz lässt nach

Die MundA GmbH gewann mit dem Projekt "Jupp Schmitz lässt nach" den REHA-Preis des Hauptverbandes der gewerblichen Berufsgenossenschaften. Die Preisverleihung fand statt im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten der Messe "A+A 2003 - Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit" in Düsseldorf.

Prof. Dr. Ramsauer und Geschäftsführer Dr. Rexrodt nahmen den Preis entgegen. Es gratulierten Dr. Peter Hartz und Bundesminister Wolfgang Clement.

Hartz - Ramsauer - Rexrodt - Clement

Wolfgang Clement überreicht die Blumen und gratuliert Dr. Christian Rexrodt.

Clement - Hartz - Ramsauer - Rexrodt

Wolfgang Clement, Dr. Peter Hartz, Professor Dr. Frank Ramsauer und Dr. Christian Rexrodt (v.l.) bei der Preisverleihung.

Der Preis wurde unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung unter dem Motto "Teilhabe am Arbeitsleben - Chancen für Menschen mit erworbenen Behinderungen" vom Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG) anlässlich des Europäischen Jahres der Menschen mit Behinderungen 2003 ausgeschrieben.